#005 | Krypto-Steuerberaterin Natalie Enzinger


Listen to the show on



Natalie Enzinger ist Steuerberaterin in Graz und auf Steuerfragen in Bezug auf Kryptowährungen spezialisiert. Seit 2014 hat sie umfassendes Wissen im Bereich der Besteuerung von virtuellen Währungen und anderen Blockchainanwendungen aufgebaut. Die passionierte Mountainbikerin erzählt uns, wieso sie sich auf Krypto-Assets spezialisiert hat, gibt Einblicke in die Kooperation mit den Finanzbehörden, rät dazu alle Transaktionen sorgfältig zu dokumentieren und warnt davor die Steuerbehörden zu umgehen.

Am Anfang war ich sehr, sehr skeptisch. Ich habe mich dann intensiv damit beschäftigt und bin vollends überzeugt, dass die Blockchain Technologie bahnbrechend ist und unsere Gesellschaft maßgeblich verändern wird. – Krypto-Steuerberaterin Natalie Enzinger

Shownotes

00:33 Werdegang, wieso Steuerberaterin geworden?
02:03 was gefällt dir an der Tätigkeit als Steuerberaterin?
03:09 Besteuerung Krypto-Assets in Österreich
04:28 Besteuerung von Aktien 27,5%
05:12 Umlegung KFZ-Steuern, Gerechtigkeit?, Energie “Verschwendung” Bitcoin
07:48 Selbstfahrende Autos, die selbsttätig mit Krypto Leistungen bezahlen, wie ist das zu besteuern und wer bezahlt die Steuer?
10:57 Woher kommt dein Interesse für Kryptowährungen?
13:05 Risiko abschätzen, ewiges Auf und Ab
13:54 die wichtigsten Elemente von Bitcoin, digitales Gold?
16:19 Anzahl der Krypto-User in Österreich
17:09 ICO: Herausforderungen aus Steuersicht, Zusammenarbeit mit Finanzbehörden
23:10 Steuerpflicht für Privatpersonen, Kauf dokumentieren
24:48 Steuer Haltefrist, Aufzeichnungspflicht
28:43 wann muss ich dem Finanzamt mitteilen, dass ich Gewinne oder Verluste habe?
29:59 Freibeträge in Österreich
31:08 deutsche Rechtslage Haltefrist
31:37 Kaffee mit Bitcoin kaufen – steuerpflichtig besser HODLN?
33:10 Privatsphäre Schutz versus Steuerpflicht
36:17 Aufzeichnungspflicht für Klein-Unternehmen und Privatpersonen
40:55 wie dokumentiert man Transaktionen am besten

Man muss das Steuerrecht mit innovativen Geschäftsideen in Einklang bringen. – Krypto-Steuerberaterin Natalie Enzinger

Ich bin am Anfang von sehr vielen Kollegen kritisiert worden, dass ich mich mit Krypto-Themen beschäftige. Man dachte vielleicht, das Thema ist nicht seriös. – Krypto-Steuerberaterin Natalie Enzinger

Steuerrechtlich ist Bitcoin sehr nahe zu Gold, weil es derzeit gleich zu besteuern ist. – Krypto-Steuerberaterin Natalie Enzinger

Die meisten meiner Klienten besitzen neben Bitcoin auch Altcoins. – Krypto-Steuerberaterin Natalie Enzinger

Neue Technologien und Geschäftsmodelle wie einen ICO mit dem Steuerrecht zu vereinbaren ist eine Herausforderung. – Krypto-Steuerberaterin Natalie Enzinger

Die Finanzverwaltung kann bis zu 10 Jahre rückwirkend prüfen. Also denken Sie nicht, dort kennt man sich nicht aus. – Krypto-Steuerberaterin Natalie Enzinger

Bitcoin ist für kriminelle Zwecke völlig ungeeignet. – Krypto-Steuerberaterin Natalie Enzinger

Aufzeichnungspflicht und Versteuerung

Es gibt keine Haltefrist im unternehmerischen Bereich. Es ist eine strikte Trennung zwischen privaten und betrieblichen “Konten” notwendig. Also verschiedene Adressen verwenden. Die Einnahme z.b. 100 Euro in Bitcoin kommt zum Tageswert in Euro in die Buchhaltung und ist ganz normal einkommenssteuerpflichtig. Wenn ich meine Steuern in Euro bezahle, bleiben mir die Bitcoin. Diese sind im Betriebsvermögen und können im Wert steigen oder sinken. Das Betriebsvermögen kann entnommen werden. Dazu transferiert man die Bitcoin von der betrieblichen Adresse auf eine private Adresse. Wenn der Wert in der Zwischenzeit auf 120 Euro gestiegen ist, muss man den Gewinn (20 Euro) versteuern. Die Haltefrist im Privatvermögen beginnt, wenn der BTC Betrag auf der Privatadresse ankommt.

Auszahlen von Krypto in Euro

Ein Excel ist für die Finanzverwaltung keine gültige Aufzeichnung, sondern nur ein Hilfstool. Beim Auszahlen von Krypto in Euro wird von der auszahlenden Bank der ursprüngliche Kaufbeleg verlangt, sonst könnte das Geld ja aus Geldwäsche stammen.

Links

Webseite: Crypto Tax Natalie Enzinger, Kanzlei Enzinger

Aufzeichnungstools: Blockpit, Bitcoin Tax oder Cointracking

Diese Aufzeichnung ist keine Steuerberatung. Bitte wenden Sie sich direkt an eine Steuerberatungskanzlei.

1 Comment

  1. SarahOctober 18, 2018

    Danke für den super Podcast!
    Interessant wie immer, mit Frau Mag (FH) Enzinger 🙂

    MFG Sarah Domes

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top